Menu
menu

Ausbildungsdidaktisches Konzept

Die Ausbildungszeit im Vorbereitungsdienst in Sachsen-Anhalt beträgt 16 Monate. Jährlich gibt es zwei Einstellungstermine: 1. April und 1. September.

Für den pädagogischen Bereich der Ausbildung ist hier das Ausbildungsdidaktische Konzept veröffentlicht. Die curricularen Schwerpunkte der seminaristischen Ausbildung, die sich an den Standards der Lehrerbildung orientieren, sind in dem hier eingestellten Ausbildungsdidaktischen Konzept im Überblick beschrieben. Aktuelle Entwicklungen in der Lehrerbildung und zugleich sich ggf. ändernde Rahmenbedingungen der Ausbildung in unserem Land werden im fortlaufenden Ausbildungsprozess berücksichtigt.

Das Konzept stellt die Orientierungsgrundlage für die Ausbildenden und die auszubildenden Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst dar.

Inhalt:

  1. Ziele, Inhalte und Eckwerte der Ausbildung
  2. Strukturierung, Umfang und Ausgestaltung der Module
  3. Umsetzung der modularisierten Ausbildungsstruktur
  4. Leistungserwartungen und Leistungsnachweise

Anlagen:

  • Kerncurriculum – Beschreibung der Pflichtmodule
  • Kriterien zur Beurteilungsnote
  • Hinweise zur Gestaltung der selbst zu bestimmenden Ausbildungsleistung
  • Hinweise zur Gestaltung und Umsetzung der besonderen Ausbildungsleistung
  • Empfehlung zum Vorgehen bei Nichtgewährung des geforderten Umfangs des eigenverantwortlichen Unterrichts
  • Empfehlung zur Dokumentation der Ausbildung

Ausbildungsdidaktisches_Konzept (Stand: Juli 2018)

Überblick zum Vorbereitungsdienst

AUSBILDUNGSPHASEN Flexible Einführungsphase Qualifizierungsphase Prüfungsphase
CHARAKTERISTIKA Charakteristika/Funktion allg.:
- Einführung in die Ausbildung: Organisation, Schulrecht, didaktische, methodische, mediale Grundlagen, Einführungsmodul;
- Hospitation, mentorengestützter (mU) und eigenverantwortlicher Unterricht (evU)
Charakteristika/Funktion allg.:
- Ausbildung gemäß der Module;
- mentorengestützter und eigenverantwortlicher Unterricht
Charakteristika/Funktion allg.:
- Fortsetzung der Ausbildung gemäß der Module;
- mentorengestützter und eigenverantwortlicher Unterricht;
- Realisierung der Laufbahnprüfung (LBP)

EINSTELLUNGSTERMINE + DAUER

01.04. 01.04. – 31.07. 01.08. - 31.03. 01.04. - 31.07.
Wochen: (gem. Schuljahr)    
01.09. 01.09. - 31.12. 01.01. - 31.08. 01.09. - 31.12.
Wochen: (gem. Schuljahr)    
Dauer: 4 Monate    
       

SEMINARE SEK/BBS/GYM Zweifachausbildung

HS: EM (20h) +2,5h wöchentl. 45h 2,5h wöchentl. 70h 1,5h wöchentl. 15h=130h
FS 1: 2,5h wöchentl. 20h 2,5h wöchentl. 70h 1h wöchentl. 12,5h =102,5h
FS 2 : 2,5h wöchentl. 20h 2,5h wöchentl. 70h 1h wöchentl. 12,5h =102,5h

SEMINARE GS Dreifachausbildung

HS: EM (20 h)+2,5h wöchentl. 45h 2,5h wöchentl. 70h 1,5h wöchentl. 15h = 130h
FS 1 : 2h wöchentl. 20h 2h wöchentl. 60h 1h wöchentl. 5h =85h
FS 2 : 2h wöchentl. 20h 2h wöchentl. 60h 1h wöchentl. 5h =85h
FS 3 : 2h wöchentl. 20h 2h wöchentl. 60h 1h wöchentl. 5h =85h

Seminare FÖS Vierfachausbildung

HS: EM (20h) + 2,5h wöchentl. 45h 2,5h wöchentl 70h 1,5h wöchentl. 15h = 130h
FS 1 (1. FR): 2h wöchentl. 16h 2h wöchentl. 60h 2h wöchentl. 4h = 80h
FS 2 (1. Fach): 2h wöchentl. 16h 2h wöchentl. 60h 2h wöchentl. 4h = 80h
FS 3 (2.FR +GU): 1h wöchentl. 10h 1h wöchentl. 30h 1h wöchentl. 8h = 48h
FS 4 (2. Fach): 2h wöchentl. 16h 2h wöchentl. 60h 2h wöchentl. 4h = 80h

AUSBILDUNGSUNTERRICHT

  1. Monat 2.-4. Monat 5.-12. Monat ab 13. Monat
Hospitation 2-4h 2h 0 h 0 h
mU 8-10h 2-4h 2-4 h 2-4h
evU 0 h 6-8h 8-10 h 8-10h (nach LBP bis 16h)