Menu
menu

Allgemeine Informationen zum System der Zentralen Leistungserhebung

Zentrale Klassenarbeiten in der Primarstufe und der Sekundarstufe I

Die Durchführung zentraler Klassenarbeiten wird für die Schuljahrgänge 4 und 6 durch das Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt festgelegt. Die Anforderungen basieren in Anlehnung an die Bildungsstandards der KMK auf den Lehrplänen Sachsen-Anhalt. Die ZKA im Schuljahrgang 6 sind für die Sekundarschule und das Gymnasium schul­formbezogen differenziert. Die ZKA werden in den Fächern Deutsch und Mathematik in den Schuljahrgängen 4 und 6 geschrieben, im Schuljahrgang 6 kommt das Fach Englisch hinzu. Die Arbeitszeit beträgt jeweils eine Unterrichtsstunde.

Nach Erfassung der schulbezogenen Ergebnisdaten für die zentrale Klassenarbeit sind hier für die beteiligten Schulen Kurzinformationen mit landesweiten Ergebnissen veröffentlicht. Übersichtsartig werden darin Landesdurchschnitte, landesweite Streuung der Schuldurchschnitte sowie eine prozentuale Verteilung der erreichten Zensuren zusammengestellt.

Der für das jeweilige Fach jährlich veröffentlichte Auswertungsbericht enthält neben deskriptiven Befunden zu schülerbezogenen Ergebnissen Hinweise zur Nutzung der Ergebnisse im Rahmen der Tätigkeit von schulischen Fachschaften sowie Anregungen zu Schlussfolgerungen für die Unterrichtsarbeit.

Zur Auswertung der zentralen Klassenarbeiten in der Primarstufe

Zentrale Klassenarbeit im Schuljahrgang 4 Deutsch - Aufgabenbeispiele für den Kompetenzbereich "Sprechen und Zuhören"

Die Schülerinnen und Schüler sollen gemäß Fachlehrplan Deutsch an Grundschulen des Landes Sachsen-Anhalt bewusst zuhören und Inhalte verstehen können. Sie lernen, Zuhörstrategien anzuwenden, wie z. B. nach dem Zuhören Fragen zu stellen, Notizen zu machen oder Gehörtes mit eigenen Worten zusammenzufassen. Des Weiteren sollen sie das Erzählen und Zuhören reflektieren und werten. Im Schuljahr 2013/2014 war das Hörverstehen ein Schwerpunkt der zentralen Klassenarbeit.

Im Jahr 2013 wurden erstmals bei VERA im Schuljahrgang 3 Aufgaben zum verstehenden Hören gestellt, siehe dazu den Auswertungsbericht mit Hinweisen für den Unterricht.

Um die genannten Teilkompetenzen zu entwickeln, sollen Hörtexte verstärkt im Unterricht eingesetzt werden. Besonders geeignet sind dafür z. B. Radiosendungen wie im Beispiel 1. Hier können die Schülerinnen und Schüler selbst „aktiv“ werden, indem sie den Aufbau und die „Machart“ von Radiosendungen reflektieren und dann Beiträge selbst planen und gestalten.

Aber auch literarische Texte wie im Beispiel 2 eignen sich hervorragend, um das Hörverstehen zu trainieren.

AufgabenbeispieleHördateien
Beispiel 1: RadiosendungLink zur Hördatei Radiosendung (zurzeit inaktiv)
Beispiel 2: AbenteuergeschichteLink zur Hördatei Abenteuergeschichte

 

 

Zentrale Klassenarbeit im Schuljahrgang 6 Englisch - Konzept

Die zentrale Klassenarbeit im Fach Englisch ist fester Bestandteil der Qualitätssicherung im Fremdsprachenunterricht der Sekundarstufe I. Hinweise zur Gestaltung der zentralen Klassenarbeit sowie eine Beispielarbeit finden Sie hier:

 

 

Zentrale Klassenarbeit im Schuljahrgang 6 Mathematik - Konzept seit 2017

Das weiterentwickelte Konzept der zentralen Klassenarbeit Mathematik im Schuljahrgang 6 wurde erstmals in den zentralen Klassenarbeiten wirksam, die am 2. Juni 2017 geschrieben wurden. Hinweise zur Implementation und Beispielarbeiten unterstützen die auf den konkreten Mathematikunterricht bezogene Arbeit der schulischen Fachschaften.

Das sich aus der Weiterentwicklung ergebene Konzept wurde erstmals in den zentralen Klassenarbeiten wirksam, die am 2. Juni 2017 geschrieben wurden. Im Jahr 2019 werden die zentralen Klassenarbeiten im Fach Mathematik im Schuljahrgang 6 auf der Grundlage des weiterentwickelten Konzepts verbindlich geschrieben. Dann erfolgt auch die verbindliche landesweite Erfassung und Auswertung der Ergebnisse.

Im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung des Konzepts zur zentralen Klassenarbeit Mathematik im Schuljahrgang 6 wurde schulformbezogen eine Beispielarbeit entwickelt. Die darin enthaltenen Aufgaben illustrieren die genannten Ansprüche an das neue Konzept. Die Beispielarbeiten bieten den Lehrkräften aber auch eine Orientierung hinsichtlich der Struktur der zentralen Klassenarbeiten seit 2017 und sollen die auf den konkreten Mathematikunterricht bezogene Arbeit der schulischen Fachschaft unterstützen.

Rückmeldung aus der schulischen Praxis:

Um im Prozess der Implementation des Konzepts zu den zentralen Klassenarbeiten Mathematik im Schuljahrgang 6 in den folgenden Jahren eine Breite an schulpraktischen Erfahrungen berücksichtigen zu können, wird um Rückmeldungen zum Konzept und zu den Beispielarbeiten gebeten.

Anmerkungen, Vorschläge und Hinweise können an das Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) gesendet werden.

E-Mail: beispielarbeit(at)lisa.mb.sachsen-anhalt.de

Die Rückmeldungen werden an die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im LISA weitergeleitet.

Zentrale Klassenarbeit im Schujahrgang 6 Deutsch - Konzept ab 2018

Ab dem Schuljahr 2017/18 wird neben den Schwerpunkten Leseverstehen, Sprachuntersuchung bzw. -reflexion und Schreiben auch das Hörverstehen getestet. Hinweise zur Gestaltung der gesamten ZKA Deutsch sowie Aufgaben zur Vorbereitung auf den neuen Teil A zum Hörverstehen finden Sie hier:

*Onkel Montagues Schauergeschichten

Auswertung der zentralen Klassenarbeiten in der Sekundarstufe I - Sekundarschule/Gemeinschaftsschule

* Diese Aufgaben enthalten urheberrechtlich geschützte Originaltexte. Eine Veröffentlichung kann daher nicht erfolgen.

Auswertung der zentralen Klassenarbeiten in der Sekundarstufe I am Gymnasium

*Diese Aufgaben enthalten urheberrechtlich geschützte Originaltexte. Eine Veröffentlichung kann daher nicht erfolgen.